Mittwoch, 15. Juli 2015

Audi Ascot-Renntag mit Verona Pooth

Kinderhut Wettbewerb mit Verona Pooth und Annika de Buhr  
Foto: Shura Born-Kraëff
Modisch gekleidete Gäste und schicke Hüte prägten den vierten Saisonrenntag auf der Neuen Bult an diesem Sonntag, der trotz des wechselhaften Wetters von 7.400 Zuschauern besucht wurde. Der Audi Ascot-Renntag hat sich über die Jahre zu einem etablierten gesellschaftlichen Event in der Landeshauptstadt entwickelt.

Stargast des Tages war Werbe-Ikone Verona Pooth, die mit Charme und Eleganz zwei Hut-Wettbewerbe moderierte. Den „Lady Elegance-Wettbewerb“ gewann Astrid Kribgans vor Antje Battersby und Carola Rau mit Hündin Daisy.

Beim Kinderhut-Wettbewerb war der gesamte Absattelring mit Kindern gefüllt, die ihre selbstgebastelten Hutbedeckungen präsentierten. Bei den Autogrammstunden mit Verona Pooth, Timothy Boldt, Tanja Tischewitsch und Paul Janke gab es lange Schlangen, die vier erfüllten selbstverständlich auch alle Selfie-Wünsche.

Verona Pooth gibt beinahe Küsschen. 
Alexander Pietsch freut's!    Foto: Frank Sorge

Sieger im „Großen Audi Q7 Preis des Audi Zentrums Hannover“, dem mit 70.000 Euro dotierten sportlichen Highlight, wurde in überlegener Manier Wild Chief. Der von Jens Hirschberger in Mülheim an der Ruhr für den Stall Fürstenhof trainierte Hengst ließ den Gegnern in dieser Prüfung der Gruppe II keine Chance. Platz 2 belegte Felician, Dritter war Vorjahressieger Red Dubawi. Siegjockey Alexander Pietsch sprach von einem Bilderbuch-Rennverlauf. „Wir hatten wenig Mühe, er ist ein richtig gutes Pferd.“

Das zweite rennsportliche Highlight war der „Große Preis von meravis“, ein Listenrennen für drei Jahre alte Stuten über 2000 Meter. Die Favoritin Holy Moly wird nicht nur von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainiert, sie gehört dem Trainer auch. Jockey Eduardo Pedroza musste sich mächtig anstrengen, um den Sieg vor der Außenseiterin Bravo Girl unter Dach und Fach zu bringen. Dritte wurde die von Paul Harley auf der Neuen Bult trainierte North Sea.



Donnerstag, 2. Juli 2015

Audi Ascot-Renntag: Highlight der Galopper-Saison mit Verona Pooth

(Hannover, 2. Juli 2015) Wenn die Damen Hüte tragen, die Outfits schick sind und Prominente aus TV, Wirtschaft und Politik auf der Neuen Bult zu Gast sind, dann ist Ascot-Renntag! Der Rennverein freut sich am Sonntag, 12. Juli 2015 (ab 13:30 Uhr) auf ganz großes Kino beim „Lady Elégance - Wettbewerb“ und lädt auch die Kleinen wieder zur Teilnahme am „Kinder-Hut-Wettbewerb“ ein. Für die Jury und Moderation ist Werbe-Ikone Verona Pooth als Ehrengast an diesem Sonntag auf der Rennbahn.

Beim „Lady Elégance - Wettbewerb“ ist das eleganteste Outfit der Damen mit Hut gefragt. Der 1. Preis ist ein vom Audi Zentrum Hannover gesponsertes Wochenende mit einem Audi und Übernachtung in einem Luxus-Hotel (Wert 1.500,00). Die Gewinnerinnen des 2. und 3. Preises erhalten jeweils zwei Eintrittskarten für die Berliner Philharmonie (gestiftet von der Deutschen Bank) mit einer Hotelübernachtung im Mondial Hotel am Kurfürstendamm (gestiftet von meravis). Alle 3 Gewinnerinnen erhalten von Audi jeweils noch 4 Karten für die Mario Barth-Comedy Show in Hannover. 

Für die kleinen Besucher gibt es neben dem großen Kinderland einen „Kinder Hut–Bastelwettbewerb“, bei dem die Jury die originellste selbstgebastelte Kopfbedeckung ebenfalls mit tollen Preisen belohnt. 

Stargast des Tages ist Verona Pooth. Die Moderatorin wird Siegerehrungen vornehmen, Autogramme geben und bei den beliebten Hut-Wettbewerben als Jurymitglied dabei sein. Neben der Werbe-Ikone sind viele weitere Prominente auf der Rennbahn anzutreffen, darunter "Bachelor" Paul Janke und Soapstar Tanja Tischewitsch, Model Louisa Mazzurana und Mister Hamburg Eric Schulz, Moderatorin Annika de Buhr sowie die Schauspieler Sandra Quadflieg, Timothy Boldt und Marvin Linke.

Der „Große Audi Q7 Preis des Audi Zentrums Hannover“ (Gruppe II, 1600 Meter) ist das Galopper-Highlight des Jahres. In diesem Top-Rennen kämpft die Championsleague der Galopper um das Preisgeld in Höhe von 70.000 Euro.

Die schicke Pagodenzeltstadt „Ascot Garden“ lädt zum Bummeln, Shoppen und Genießen ein.


Damen mit Hut haben freien Eintritt!