Dienstag, 22. März 2011

Premium-Kunde bei Text & Aktion

Holland America Line hat Text&Aktion mit der strategischen Kommunikation für Deutschland, Schweiz und Österreich beauftragt. T&A übernimmt damit einen weiteren Premium-Kunden und erweitert das Portfolio nun auch in Richtung Kreuzfahrt-Tourismus. Ansprechpartnerin für Presseanfragen ist Birgit Rapp.

Holland America Line, HAL, ist der international anerkannte Marktführer für Premium-Kreuzfahrten. Mit Gründungsdatum 18. April 1873 hat die Holland America Line – damals Nederlandsch-Amerikaansche Stoomvaart Maatschappij, NASM – die Kreuzfahrtgeschichte entscheidend geprägt. Zur Premium-Flotte gehören heute 15 Kreuzfahrtschiffe mittlerer Größe. Der jüngste Neuzugang, die „Nieuw Amsterdam“, ist noch kein Jahr alt und gilt als das Vorzeigeschiff der HAL Flotte. Sie kreuzt im Sommer 2011 im Mittelmeer. Jährlich bietet HAL etwa 500 Kreuzfahrt-Programme an, bei denen 320 Häfen in über 100 Ländern auf allen sieben Kontinenten angelaufen werden. Ein Schwerpunkt der Saison 2011 sind die Alaska Kreuzfahrten. Zwischen Mai und September 2011 setzt HAL sieben Schiffe auf vier verschiedenen Alaska-Routen ein und bietet 125 Abfahrten.

Mittwoch, 9. März 2011

Besuch auf der Neuen Bult für die "WGTARIER"


Am Wochenende wurden in Hannover Nachwuchsjournalisten aus Niedersachsen ausgezeichnet. Beim Juniorenpressepreis werden jährlich die besten Schülerzeitungen aus Niedersachen und Bremen prämiert. Der Pressepreis ist ein Highlight im Angebot des Verbands der Niedersächsischen Jugendredakteure (VNJ) und findet in Kooperation mit dem Deutschen Journalisten-Verband, Landesverband Niedersachsen statt. Die Schirmherrschaft hatte in diesem Jahr Ministerpräsident David McAllister übernommen.

Einen Sonderpreis erhielten zehn Jungredakteure der Schülerzeitung WGTARIER-NEWS des Wilhelm Gymnasiums in Braunschweig. Sie gewannen einen Besuch auf der Rennbahn Neue Bult mit reservierten Tribünenplätzen, einem Imbiß, exklusiver Rennbahnführung und "Meet & Greet" mit einem Jockey. Die Schüler Linda Fliss und Felix Jerg nahmen den Preis von Bult-Sprecherin Susanne L. Born entgegen.

Die WGTARIER schreiben beileibe nicht nur über Fleischloses: sie wollen in der Mai-Ausgabe ihrer Schülerzeitung ausführlich über den Rennbahnbesuch berichten.

BU: Moderatorin Jil Malin, Linda Fliss, Susanne L. Born, Felix Jerg und VNJ-Vorsitzender Tim Mittelstädt (v.lks.)
Foto: Schirrmacher